Hypnose Gegen Angst Vor Erröten

From Macy McAdoo Wiki
Jump to navigation Jump to search


Während einer Angst- oder Panik-Attacke erleben die meisten Personen eine erhebliche Zeitverzerrung (eine „gefühlte" Zeit von einer halben Stunde dauert objektiv vielleicht nur wenige Sekunden oder Minuten). Mit Hilfe von Hypnose und hypnotherapeutischen Strategien lassen sich Angst-Symptome wirkungsvoll behandeln, da die meisten Angst-Patienten sehr gut auf hypnotherapeutische Methoden (Hypnose in der Therapie) ansprechen. Die meisten von uns werden mehr positiv auf eine positiv formulierten Vorschlag als eine negative reagieren. Für eine Veränderung ist es zunächst notwendig, an die Wurzel der Problematik zu gehen, denn davon lassen sich alle weiteren Maßnahmen der Hilfe ableiten, die auf dem Weg zu Ihrer Heilung von Panik ergriffen werden müssen. Dann bringt der Hypnotherapeut auf dem Weg der Entspannung den Klienten in einen Geisteszustand, wo er empfänglicher für die Suggestionen ist. Hypnose, wie sie Dr. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg seit vielen Jahren anwendet, ist ein besonders vielversprechender Weg. Dinge geschehen zu lassen, Gefühle und Gedanken vorbeifließen zu lassen ist aber laut Elmar Basse gerade für kontrollorientierte Menschen eine Herausforderung. Für viele Patienten stellt sich das dann laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse so dar, dass sie zwar eine Art innerer Wahrnehmung dafür haben, dass sich etwas in ihnen abspielt, dass sie es aber nicht zu greifen vermögen.



Für eine erfolgreiche Hypnosetherpaie ist es zudem unerlässlich, dass sich die Patienten bewusst darauf einlassen. Ein hypnotherapeutisches Vorgehen betrachtet diese Reaktionen unter bestimmten (Entstehungs-) Bedingungen als angemessen, sinnvoll oder irgendwie „richtig", sie passen bloß nicht mehr in die aktuelle Lebenssituation der Patienten. Wer klinische Hypnose zur Heilung anbieten möchte, muss auch beurteilen können, welche seelischen und körperlichen Bedingungen bei dem Betroffenen vorliegen. Wenn der Hypnotiseur beispielsweise Fettleibigkeit behandeln möchte, gibt er lediglich Suggestionen zu allgemeinem Gewichtsverlust und/oder Appetitlosigkeit, und das Unterbewusstsein sorgt für die nötigen Schritte zur Umsetzung. Wer es anwenden möchte, braucht eine Therapiezulassung. Keineswegs reicht es aus, nur Hypnose anwenden zu können. Die Resultate können je nach persönlicher Eignung unterschiedlich ausfallen. Mithilfe des Yager Codes können diese Konditionierungen in der Hypnose ermittelt und schließlich vollständig aufgelöst werden. Symptome werden als autonom und nicht bewusst steuerbar erlebt (Prinzip der Unwillkürlichkeit). Bitte bemerke auch noch, dass eine Hypnosetherapie keinen Arztbesuch ersetzt, sich jedoch gut als Komplementärtherapie eignet.



Dies auch in Bereichen, wo der bewusste Verstand keinen Zugang hat. Der bewusste Verstand arbeitet sich hilflos an diesen Themen ab. Diese werden ja vom zensierenden bewussten Verstand in der Regel unter Kontrolle zu halten versucht, so aber, dass dieser kontrollierende bewusste Verstand dann auch Schwierigkeiten hat, wahrzunehmen, was im tiefen Inneren überhaupt vor sich geht. Diese Gründe müssen bei jedem einzelnen Menschen präzise untersucht werden. Weitere Fragen rund um das Thema Hypnose beantworte ich sehr gerne, schicken Sie mir einfach eine Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Bei Fragen zu meiner Arbeit mit Hypnose scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren. In einem vertraulichen, https://drive.google.com/file/d/1B3GCfZwk_Kqxa1rwp8OEzJuR-QoLJrH2/view unverbindlichen Erstgespräch in meiner Praxis oder auch am Telefon können wir Ihr Anliegen und die individuelle Behandlung Ihrer Panikattacken mit Hypnosetherapie besprechen. Ängste und Panik sind verbreitete Probleme, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Elmar Basse: "Wohlgemerkt: Es kann, muss aber nicht vorliegen und ist bei jedem einzelnen Menschen zu prüfen." Wo es vorliegt, stehen die Betroffenen laut Elmar Basse oft unter hohem innerem Druck. Das hindert sie unter Umständen daran, sich selbst und anderen gegenüber Stellung zu der Problematik zu nehmen, die dann mehr im Inneren „abgehandelt" beziehungsweise erlitten und durchlitten wird, oft gepaart mit einer gewissen Selbstabwertung, weiß der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse.



Doch Panikattacken zählen zu den psychischen Störungen, so Elmar Basse. Ein psychisches Problem scheint vielen Nicht-Betroffenen gar kein wirkliches Problem zu sein, weiß der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Elmar Basse: "Auch wenn es vielen an Panikattacken leidenden Menschen so vorkommt, entsteht die Panikattacke in der Regel aber nicht "aus heiterem Himmel"." Zweifellos mag es für den Betroffenen sehr überraschend sein, eine Panikattacke zu erleben. Nach seinem Ansatz tragen in unserem Unterbewusstsein sogenannte Konditionierungen (Reiz-Reaktions-Verknüpfungen) aus Erlebnissen zur Entwicklung einer Problematik wie der von Panikattacken oder starker Angst bei. Er untersuchte Gassners Methode und glich sie mit seinem eigenen "animalischen Magnetismus" ab. Braid änderte kurz vor seinem Tod seine Meinung und erklärte Hypnose als "Konzentration der Aufmerksamkeit und Erhöhung der Einbildungskraft". Eine Rauchfrei Hypnose sind dir 60 Päckchen Zigaretten Wert (480 CHF) und umfasst die erste Sitzung plus die zweite Sitzung zur Vertiefung, zahlbar beim ersten Termin in bar. Bei Terminabsagen weniger als 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin werden 50% des nicht rabattierten Preises in Rechnung gestellt (240 CHF).



Das hängt zum einen damit zusammen, sagt Dr. Elmar Basse, dass psychische Probleme und Störungen auch in der Öffentlichkeit oft anders als körperliche wahrgenommen werden. Interessierte Betroffene sollten sich auf der Internetseite des Anbieters bzw. telefonisch bei ihm erkundigen, ob er zur Behandlung psychischer Störungen und Krankheiten zugelassen ist. Jede Hypnose ist eigentlich eine Selbsthypnose bzw. Autohypnose. Diese Emotionen verstärken die Wahrnehmung des Schmerzes bzw. erhalten die Schmerzwahrnehmung aufrecht, obgleich kein physiologischer Anlass mehr besteht. Dabei geht es darum, die ursächlichen Emotionen eines Themas zu finden und umzuwandeln, zu desensibilisieren. Die mit der Ursache verknüpften Panik verschwindet und Sie können ab diesem Moment ein Leben führen und genießen, das frei von negativen Emotionen wie Panik und Ängsten ist. Wer an Ängsten und Panik leidet, sieht sich nicht selten mit Äußerungen konfrontiert wie derjenigen, man solle sich einfach zusammenreißen. Mit diesem Wissen in der Hand bin ich in der Lage, mit Ihnen die Konflikte zu bearbeiten, die mit Ihren Ängsten in Zusammenhang stehen, bis sie vollständig verarbeitet sind - die Panik und auch die Angst verschwinden. Sie eignet sich sehr gut, um ungelöste emotionale Konflikte und somit den Ursprung von Panik und übermäßiger Angst aufzudecken. Da nicht nur die Angstsymptome, sondern auch deren Ursachen behandelt werden, stehen die Chancen gut, dass die Betroffenen ihre Ängste dauerhaft loswerden.